Erster Mitarbeiter im ART HOUSE in Basel

Die Arthouse Basel AG, welche im kommenden Frühjahr die Neueröffnung des ART HOUSE plant, ist um ein Teammitglied reicher. Der Verwaltungsrat, bestehend aus dem Hotelier Daniel F. Lauber, dem Hotel- und Gastroberater Gianluca Marongiu sowie Antoine Fäh als Vertreter der Eigentümerfamilie und Matteo Tarantino der «Valiant» Bank, engagiert den 31-jährigen Zermatter Nicolas Burgener als Geschäftsführer. Burgener hat seine Vergangenheit vor allem im touristischen Kommunikations- und Eventbereich und steht, wie das Gesamtkonzept des Hauses, für eine «nächste Generation».

Der Bau des ART HOUSE schreitet voran. Inmitten der Steinenvorstadt umhüllt momentan noch ein Gerüst die zukünftig signifikante Marmorfassade ebenso wie die Terrassen auf der westlichen Seite des Gebäudes, die einst Gäste zum Verweilen einladen werden. Nebst dem Schwitzen auf der Baustelle braucht es ebenso viel Vorbereitungsarbeit für die Neueröffnung, mit welcher vor geraumer Zeit begonnen wurde. Unter der Leitung von Nicolas Burgener wird nun das operative Team des HOTEL | BAR | RESTAURANT aufgebaut, welches sich dem Feinschliff und der Detailplanung zuwendet. Burgener, der in der Vergangenheit viel touristische Erfahrung auf Destinationsebene sammeln konnte, nimmt die Herausforderung gerne an: «Die Hotellerie sowie die Stadt Basel und seine Region hatten schon seit jeher einen grossen Reiz für mich und ich finde es höchst spannend, den Tourismus nochmals von einer komplett neuen Facette kennenlernen zu dürfen». Ganz speziell freue er sich auf die Zusammenarbeit mit den Partnern und das Konzept: «Als Next-Generation-Haus, das viel Leben haben wird und mit dynamisch Prozessen daherkommen soll, sind wir natürlich auf gute Kooperationen angewiesen und wollen zusammen mit unserem Team unser Möglichstes geben, um einen Mehrwert für die Steinenvorstadt und die gesamte Destination bieten zu können.»

Der offizielle Eröffnungstermin ist auf Anfang April datiert, das dazugehörige Restaurant und die Bar öffnen rund einen Monat vorher bereits ihre Türen.